Führung ohne Direktor

Die Freie Waldorfschule Wiesbaden wird kollegial selbstverwaltet. Es gibt keine Direktion im herkömmlichen Sinne. Ein dreiköpfiges Schulführungsgremium ist für die pädagogische Leitung der Schule zuständig.

Die wirtschaftlich-rechtliche Schulführung erfolgt durch den Vorstand.

Die Eltern sind die Träger der Schule und haben die Möglichkeit, sich in verschiedenen Gremien und Arbeitskreisen einzubringen. Die Freie Waldorfschule Wiesbaden gehört dem Landesverband Hessen und damit dem Bund der Freien Waldorfschulen e.V. in Deutschland an. Er versteht sich als föderativer Zusammenschluss und greift in die Autonomie der einzelnen Schulen nicht ein.

Mehr Informationen finden Sie unter www.waldorfschule.de